Strona wykorzystuje pliki cookie w celu realizacji usług zgodnie z Polityką Prywatności.

Możesz określić warunki przechowywania lub dostępu do cookie w Twojej przeglądarce lub konfiguracji usługi.

Zamknij
Polish (Poland)Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

WBZ

Dienstag, 04 März 2014

Sommerschule der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Europäischer Dialog: Geeint in Vielfalt?

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Sommerschule Bonn2 1000x415 scaled cropp

Europäischer Dialog: Geeint in Vielfalt? Eine deutsch-französisch-polnische Ménage à trois.

 

Jetzt bewerben für die Sommerschule !!

Habt Ihr Lust, gemeinsam mit Studierenden und Dozenten aus Frankreich, Deutschland und Polen zwei Wochen lang zu lernen, diskutieren, Bonn zu erleben? Die Bewerbungsphase für die Sommerschule läuft noch bis zum 23. März 2014!

Welchen Einfluss haben kulturelle Unterschiede auf politische Konflikte und Kooperationen zwischen Deutschland, Frankreich und Polen?

 

Dies ist die Ausgangsfrage der trinationalen Sommerschule „Europäischer Dialog: Geeint in Vielfalt?", die vom 1. bis 13. Juli 2014 an der Universität Bonn stattfindet.

Wissenschaftler und Studierende aus fünf Partnerhochschulen - neben Bonn die Universitäten Warschau, Wroclaw, Straßburg und Paris-Sorbonne - beschäftigen sich mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen den drei Ländern.

Auf dem Programm stehen Themen wie „Fremd- und Europabilder: Identität und Repräsentation", „Krieg, Frieden und Widerstand", und „Europäische Krisen und Lösungen". Ergänzt wird die thematische Arbeit durch Workshops zur interkulturellen Kommunikation, Medienprojekte und ein vielfältiges Abendprogramm. Teilnehmen können deutsche, polnische und französische Studierende der beteiligten Partnerhochschulen, die sich in ihrem Studium mit Europa befassen. 

Mit den beteiligten Hochschulen bestehen größtenteils bereits langjährige Universitätspartnerschaften. Mit der Sommerschule wird nun erstmals ein fächerübergreifendes französisch-polnisch-deutsches Netzwerk zwischen den Universitäten aufgebaut, das in Zukunft durch weitere gemeinsame Projekte ausgebaut und gestärkt werden soll. Die Sommerschule wird über das Erasmus-Intensivprogramm der Europäischen Kommission und von der Deutsch-Französischen Hochschule großzügig gefördert.

 

Weitere Informationen unter www.intensivprogramm.uni-bonn.de und europadialogbonn.wordpress.com

 

Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 23. März 2014 an Maren Rohe ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), mit den folgenden Unterlagen als Anhang in einer PDF-Datei:

  • Kurzes Motivationsschreiben (max. 1 Seite) mit vier Themen- blöcken in der Reihenfolge Ihrer Präferenz
  • Kurzer Lebenslauf
  • Transcript of records (Bescheinigung über bisherige Studienleistungen)
  • Sprachnachweis über Deutsch-, Französisch- oder Polnisch- kenntnisse, soweit vorhanden

 

 

 

 

Read 3902 times Last modified on Mittwoch, 05 März 2014 15:06