Strona wykorzystuje pliki cookie w celu realizacji usług zgodnie z Polityką Prywatności.

Możesz określić warunki przechowywania lub dostępu do cookie w Twojej przeglądarce lub konfiguracji usługi.

Zamknij
Polish (Poland)Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

WBZ

Jochen Roose
czwartek, 26 sierpnia 2010 08:06

2017-06-08 jochen roose

prof. dr hab. Jochen Roose

Kierownik Katedry Nauk Społecznych

pokój:

tel.:

e-mail:

strona internetowa:

 

33

+48 71 375 95 08

Adres poczty elektronicznej jest chroniony przed robotami spamującymi. W przeglądarce musi być włączona obsługa JavaScript, żeby go zobaczyć.

http://userpage.fu-berlin.de/~jroose/

 

środa: 
czwartek: 

11.0012.00

11.0011.00

  • Privatdozent an der Freien Universität Berlin (seit 2008)
  • Vertretungsprofessur für Methoden empirischer Sozialforschung am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg (2013-2014).
  • Juniorprofessor für "Soziologie europäischer Gesellschaften" am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin (2008-2013).
  • Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin, Lehrstuhl Prof. Jürgen Gerhards (2004-2008).
  • Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig, Lehrstuhl Prof. Jürgen Gerhards (2002-2004).
  • Promotion "Nationale Umweltorganisationen und der lange Weg nach Brüssel. Über die Europäisierung der deutschen und britischen Umweltbewegung" bei Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt und Prof. Dr. Dieter Rucht (2002)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin, Abteilung "Öffentlichkeit und soziale Bewegungen" (1998-2001)
  • Forschungsaufenthalt an der University of Kent at Canterbury, Großbritannien; gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) (2000)
  • Studium der Soziologie, Betriebswirtschaftslehre und Psychologie, Diplom, an der Freien Universität Berlin (1997)

  • Europäisierung, insbesondere horizontale europäische Integration der Bevölkerung, Europäische Grenzregionen, Europäische Identifikation, Europäische Öffentlichkeit, Einstellungen zu Europa.
  • Partizipation, insbesondere soziale Bewegungen, Protest, Verbände, freiwilliges Engagement, partizipierende Konsumenten (Fans), partizipierende Produzenten.

  • Roose, Jochen (2010): Vergesellschaftung an Europas Binnengrenzen. Eine vergleichende Untersuchung zu den kulturellen Voraussetzungen der europäischen Integration. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Roose, Jochen (2003): Die Europäisierung der Umweltbewegung. Umweltorganisationen auf dem langen Weg nach Brüssel. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag
  • Roose, Jochen (2002): Made by Öko-Institut. Wissenschaft in einer bewegten Umwelt. Freiburg im Breisgau: Verlag Öko-Institut.

  • Faust, Vera/Roose, Jochen/Plottka, Julian/Böttger, Katrin/Knaut, Annette (Hg.) (2012): Die Europäische Bürgerinitiative – Beschäftigungstherapie für das Volk? Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 4
  • Roose, Jochen/Schäfer, Mike S. (Hg.) (2012): Der Kampf um die Köpfe – Klimapolitik im öffentlichen Diskurs. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 2
  • Roose, Jochen/Adloff, Frank (Hg.) (2011): Geld stinkt nicht? Zivilgesellschaft zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 24, Heft 1
  • Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./Schmidt-Lux, Thomas (Hg.) (2010): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Roose, Jochen/Speth, Rudolf (Hg.) (2010): Europas Zivilgesellschaften. Engagementpolitik im Jahr der Freiwilligen 2011. Themenheft des Forschungsjournals Neue Soziale Bewegungen, Jg. 23, Heft 4
  • Roose, Jochen (Hg.) (2009): Europawahlen ohne Wähler - Vom Dilemma des Europaparlaments, Themenheft des Forschungsjournals Neue Soziale Bewegungen, Jg. 22, Heft 2, Stuttgart: Lucius & Lucius
  • Freise, Matthias/Roose, Jochen (Hg.) (2008): Zivilgesellschaft in Brüssel – Mehr als nur ein demokratisches Feigenblatt?, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 2, Stuttgart: Lucius & Lucius
  • Roose, Jochen/Urich, Karin/Schmoliner, Stephanie (Hg.) (2006): Immer in Bewegung – nie am Ziel. Was bewirken soziale Bewegungen?, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 19, Heft 1, Stuttgart: Lucius & Lucius
  • Speth, Rudolf/Roose, Jochen/Baukloh, Anja/Leif, Thomas (Hg.) (2003): Lobbyismus in Deutschland. Fünfte Gewalt: unkontrolliert und einflussreich?, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 16, Heft 3, Stuttgart: Lucius & Lucius
  • Roose, Jochen (Hg.) (2002): Etablierte Herausforderer? Akteure und Diskurse der Umweltpolitik, Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 15, Heft 4, Stuttgart: Lucius & Lucius 

  • Jochen Roose (2013): Fehlermultiplikation und Pfadabhängigkeit. Zu den methodologischen Folgen von Sekundäranalysen standardisierter Umfragen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 65, Heft 4, S. 697-714
  • Roose, Jochen (2013): How European is European Identification? Comparing Continental Identification in Europe and Beyond. Journal of Common Market Studies, Jg. 51, Heft 2, S. 281-297
  • Roose, Jochen (2012): Die quantitative Bestimmung kultureller Unterschiedlichkeit in Europa. Vorschlag für einen Index kultureller Ähnlichkeit. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 64, Heft 2, S. 361-376
  • Roose, Jochen (2011): Identifikation mit Europa im außereuropäischen Vergleich. Ein Niveau- und Strukturvergleich zu einer Dimension europäischer Integration. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 40, Heft 6, S. 478-496
  • Gerhards, Jürgen/Offerhaus, Anke/Roose, Jochen (2009): Wer ist verantwortlich? Die Europäische Union, ihre Nationalstaaten und die massenmediale Attribution von Verantwortung für Erfolge und Misserfolge. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift "Politik in der Mediendemokratie" (Hg.: Barbara Pfetsch/Frank Marcinkowski), S. 529-558
  • Roose, Jochen (2008): Europäisierte Regionalberichterstattung? Europäische Integration und die Bedeutung von Staatsgrenzen für die Zeitungsberichterstattung. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 37, Heft 4, S. 321341
  • Gerhards, Jürgen/Offerhaus, Anke/Roose, Jochen (2007): Die öffentliche Zuschreibung von Verantwortung. Zur Entwicklung eines inhaltsanalytischen Instrumentariums. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 59, Heft 1, S. 105-124
  • Roose, Jochen (2006): Lobby durch Wissenschaft. Umweltverbände und ökologische Forschungsinstitute im Vergleich. Online Journal for Environmental Policy Studies (OJEPS), 1/2006, http://userpage.fu-berlin.de/ffu/akumwelt/ download/OJEPS_01_Roose.pdf
  • Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2001): Neither Decline Nor Sclerosis: The Organisational Structure of the German Environmental Movement. West European Politics, Jg. 24, Heft 4, S. 55-81
  • Rucht, Dieter/Roose, Jochen (1999): The German Environmental Movement at a Crossroads. Environmental Politics, Jg. 8, Heft 1, S. 59-80

  • Roose, Jochen (2012): Wollen die Deutschen das Klima retten? Mobilisierung, Einstellungen und Handlungen zum Klimaschutz. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 2, S. 89-100
  • Roose, Jochen (2011): Was sind die Rohstoffe zur Herstellung und Erhaltung kollektiver Identität? Die Aushandlung des Unverhandelbaren. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 2011, Jg. 25, Heft 4, S. 30-32
  • Roose, Jochen (2011): Europäisierung ohne Partizipation. Der Einigungsprozess und die Beteiligungslücke. Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, Jg. 50, Heft 2, S. 95-103
  • Roose, Jochen (2011): Nordafrika 2011: Revolutions- und Bewegungstheorien und die (Un-) Vorhersehbarkeit von Protest. Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 24, Heft 1, S. 7-18
  • Roose, Jochen (2010): Bürgerschaftliches Engagement in Europa. Ein Vergleich. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 23, Heft 4, 19-30
  • Roose, Jochen (2006): 30 Jahre Umweltprotest: Wirkungsvoll verpufft? Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 19, Heft 1, S. 38-49
  • Schäfer, Mike S./Roose, Jochen (2005): Begeisterte Nutzer? Jugendliche Fans und ihr Medienumgang. merz. Medien und Erziehung, Jg. 49, Heft 2, S. 49-53
  • Roose, Jochen/Rucht, Dieter (2002): Unterstützung der Umweltbewegung. Rückblick und Perspektiven. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 15, Heft 4, S. 29-39

  • Roose, Jochen (2014, im Druck): The Role of Culture for Movement Strength from a Quantitative Perspective. A partial theory. In: Baumgarten, Britta/Daphi, Priska/Ullrich, Peter (Hg.): Protest | Culture. Conceptualising Culture in Social Movement Research. Houndmills, Basingstoke: Palgrave.
  • Himmelreicher, Ralf K./Roose, Jochen (2013): Transnationalisierte Erwerbsbiografien. Verbreitung, Bedingung und Effekt untersucht mit Daten der gesetzlichen Rentenversicherung. In: Gerhards, Jürgen/Hans, Silke/Carlson, Sören (Hg.): Globalisierung, Bildung und grenzüberschreitende Mobilität. Wiesbaden: Springer VS, S. 185-211.
  • Roose, Jochen (2013): The Institutionalization of Environmentalism in German Society. In: Doyle, Timothy/McGregor, Sherilyn (Hg.): Environmental Movements around the World: Shades of Green in Politics and Culture. Westport: ABC-Clio, S. 23-44.
  • Gerhards, Jürgen/Roose, Jochen/Offerhaus, Anke (2013): Die Rekonfiguration von Verantwortungszuschreibungen. In: Zürn, Michael/Ecker-Ehrhardt, Matthias (Hg.): Die Politisierung der Weltpolitik. Berlin: Suhrkamp, S. 109-133.
  • Roose, Jochen (2013): Soziale Bewegungen als Basismobilisierung. Zum Verhältnis von Basis und Führungspersonal in den Ansätzen der Bewegungsforschung. In: Speth, Rudolf (Hg.): Grassroots Campaigning. Wiesbaden: Springer VS, S. 141-157.
  • Roose, Jochen (2012): Was wir von Simmel über die Chancen einer sozialen Integration Europas lernen können. Integration durch Konflikt als Weg für die EU – eine Diagnose. In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. DGS-Kongresses 2010 in Frankfurt/M.. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 215-229.
  • Roose, Jochen (2010). Globalisierung und Fans. In: Jochen Roose/Mike S. Schäfer/ Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 415-436.
  • Roose, Jochen/Schäfer, Mike S. (2010). Fans und Partizipation. In: Jochen Roose/ Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 363-386.
  • Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./ Schmidt-Lux, Thomas (2010). Fans in der soziologischen Theorie. In: Jochen Roose/Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 27-45.
  • Roose, Jochen/Schäfer, Mike S./ Schmidt-Lux, Thomas (2010). Einleitung: Fans als Gegenstand soziologischer Forschung. In: Jochen Roose/Mike S. Schäfer/Thomas Schmidt-Lux (Hg.): Fans. Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 9-25.
  • Schäfer, Mike S./Roose, Jochen (2010): Emotions in Sports Stadiums. In: Sybille Frank/Silke Steets (Hg.): Stadium Worlds. Football, Space and the Built Environment. London, New York: Routledge, S. 229-244.
  • Roose, Jochen (2010): Der endlose Streit um die Atomenergie. Konfliktsoziologische Untersuchung einer dauerhaften Auseinandersetzung. In: Peter Henning Feindt/Thomas Saretzki (Hg.): Umwelt- und Technikkonflikte. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 79-103.
  • Roose, Jochen (2009): Unterstützungslogik und Informationslogik. Zu zwei Formen der Interessenvertretung im Umweltbereich. In: Ulrich Willems/ Thomas von Winter/Britta Rehder (Hg.): Interessenvermittlung in Politikfeldern im Wandel. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 109-131.
  • Mike S. Schäfer/Roose, Jochen (2008): Fan-Gemeinschaften: Basis politischer Gemeinschaften? In: Gabriele Klein/Michael Meuser (Hg.): Fußball-Gemeinden. Zur politischen Soziologie eines populären Sports. Bielefeld: Transcript, S. 201-226.
  • Roose, Jochen (2007): Die Identifikation der Bürger mit der EU und ihre Wirkung für die Akzeptanz von Entscheidungen. In: Julian Nida-Rümelin/ Werner Weidenfeld (Hg.): Europäische Identität: Voraussetzungen und Strategien. Baden-Baden: Nomos, S. 123-149.
  • Roose, Jochen (2006): Jürgen Gerhards: Quantifizierende Kultursoziologie. In: Stephan Moebius/Dirk Quadflieg (Hg.): Kultur. Theorien der Gegenwart. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 199-208. (2. Auflage 2010)
  • Roose, Jochen (2006): Auf dem Weg zur Umweltlobby. Zur Vertretung der Umweltinteressen in Deutschland. In: Thomas Leif/Rudolf Speth (Hg.): Die fünfte Gewalt. Lobbyismus in Deutschland. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 270-287. (Erscheint in Ausschnitten im Schulbuch „Anstöße Gemeinschaftskunde 11, Baden-Württemberg, Stuttgart: Klett.)
  • Roose, Jochen (2003): Umweltorganisationen zwischen Mitgliedschaftslogik und Einflusslogik in der europäischen Politik. In: Ansgar Klein u.a. (Hg.): Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa. Opladen: Leske + Budrich, S. 141-158.
  • Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2003): Germany. In: Christopher Rootes (Hg.): Environmental Protest in Western Europe. Oxford: Oxford University Press, S. 80-108.
  • Roose, Jochen (2002): Etablierte Herausforderer? Akteure und Diskurse der Umweltpolitik. Editorial. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 15, Heft 4, S. 2-7.
  • Baukloh, Anja/Roose, Jochen (2002): The Environmental Movement and Environmental Concern in Contemporary Germany. In: Axel Goodbody (Hg.): The Culture of German Environmentalism. Anxieties, Visions, Realities. New York, Oxford: Berghahn Books, S. 81-101.
  • Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2001): Zur Institutionalisierung von Bewegungen: Umweltverbände und Umweltprotest in der Bundesrepublik. In: Annette Zimmer/Bernhard 
Weßels (Hg.): Verbände und Demokratie in Deutschland, Opladen: Leske + Budrich, S. 261-290.
  • Rucht, Dieter/Roose, Jochen (2001): Von der Platzbesetzung zum Verhandlungstisch? Zum Wandel von Aktionsrepertoire und Struktur der Ökologiebewegung. In: Dieter Rucht (Hg.): Protest in der Bundesrepublik. Strukturen und Entwicklungen, Frankfurt/M.: Campus, S. 173-210.
  • Roose, Jochen (2001): Die Basis und das ferne Brüssel. Umweltverbände zwischen Mitgliedschaftslogik und Einflusslogik in der europäischen Politik. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 14, Heft 4, S. 70-77.
  • Roose, Jochen (2000): Fälle, die nicht der Fall sind – ein Plädoyer für Fallstudien zu ausgebliebenen Ereignissen. In: Wolfgang Clemens/Jörg Strübing (Hg.): Empirische Sozialforschung und gesellschaftliche Praxis. Bedingungen und Formen angewandter Forschung in den Sozialwissenschaften. Opladen: Leske + Budrich, S. 47-66.

  • Roose, Jochen (2013): Bewegungsforschung als Erforschung des Unbewegten. Rezension von: McAdam, Doug/Schaffer Boudet, Hilary 2012: Putting Social Movements in Their Place. Cambridge. in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 26, Heft 1, S. 112-114.
  • Roose, Jochen (2012): Anti-AKW-Protest und Parteipolitik im Vergleich. Rezension von: Hillengaß, Christian 2011: Atomkraft und Protest. Die politische Wirkung der Anti-AKW-Bewegung in Deutschland, Frankreich und Schweden. München: oekom. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 25, Heft 3, S. 148-149.
  • Roose, Jochen (2009): Europa-Soziologie. Sammelbesprechung. Soziologische Revue, Jg. 32, Heft 2, S. 188-197.
  • Roose, Jochen (2009): Europas Gegner. Rezension. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 22, Heft 2, S. 119-123.
  • Roose, Jochen (2008): Handbuch, Lehrbuch, Kompendium - Drei resümierende Blicke auf Bewegungsforschung(sliteratur). Wiesbaden: VS. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 3, S. 299-306.
  • Roose, Jochen (2008): Erfolg von Bewegungen - ein unerforschbares Thema? Rezension von: Kolb, Felix: Protest and Opportunities. The Political Outcomes of Social Movements. Frankfurt/M.: Campus. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 21, Heft 2, S. 150-154.
  • Roose, Jochen (2005): Interpretative Sozialforschung lernen. Sammelrezension. Sozialwissenschaften und Berufspraxis, Jg. 28, Heft 3, S. 352-355.
  • Roose, Jochen (2005): Regieren hinter einem Diskursverfahren. Rezension von Geis, Anna 2005: Regieren mit Mediation. Das Beteiligungsverfahren zur zukünftigen Entwicklung des Frankfurter Flughafens. Wiesbaden: VS. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 18, Heft 3, S. 127-129.
  • Roose, Jochen (2004): Mediensoziologie. Rezension von Jessica Eisermann (2000): „Mediengewalt", Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 56, Heft 2, S. 378-379.
  • Roose, Jochen (2004): Neues von der Zivilgesellschaft? Rezension von: Gosewinkel, Dieter u.a. (Hg.) (2004): Zivilgesellschaft - national und transnational. WZB-Jahrbuch 2003. Berlin: sigma. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 17, Heft 4, 118-120.
  • Roose, Jochen (2004): Bürokraten und Politiker. Rezension von Joel D. Aberbach (Hg.) (2003): Bureaucrats in Turbulent Times. Sonderheft der Zeitschrift Governance. An International Journal of Policy, Administration and Institutions. Jg. 16, Heft 3. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 17, Heft 3, 118-120.
  • Roose, Jochen (2003): Bewegungserfolg und Systemwechsel. Die ostdeutsche Umweltbewegung auf dem Prüfstand. Rezension von: Nölting, Benjamin (2002): Strategien und Handlungsspielräume lokaler Umweltgruppen in Brandenburg und Ostberlin, 1980-2000. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Jg. 16, Heft 3, S. 126-128.

  • Redakteur beim Forschungsjournal "Soziale Bewegungen. Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft"
  • Standing Group Identity des European Consortium of Political Science
  • Sektion Politische Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Sektion Europasoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Institut für Protest- und Bewegungsforschung (i. Gr.)